Individuelle Reiter mit iFrames

iFrames statt Custom Tabs

Die wohl größte Neuerung der neuen Fan Pages auf Facebook ist die Möglichkeit, eine beliebige, externe Webseite als sogenannten iFrame in die Fan Page einzubinden. Dabei entfällt in Zukunft leider die Möglichkeit, einen Custom Tab über FBML (Facebook Markup Language) zu erstellen.

Wie die neuen I-Frames funktionieren erklärt das kostenlose Zusatzkapitel zum Fan Page Buch. Sie finden das Kapitel in unserem Download Bereich als hochauflösendes PDF zum Selbstausdrucken.

Article written by

Boris Pfeiffer betreut diverse Fan Pages mit über einer halben Millionen Fans im Auftrag von unterschiedlichen internationalen Unternehmen. Er war für 6 Jahre Geschäftsführer der Internet Advertising Division von Monster.com in Europa und hat bereits einige erfolgreiche Internet Unternehmen mit aufgebaut. Weitere Informationen zum Autor finden Sie auf http://www.borispfeiffer.com